Feedback von Teilnehmern am Seminar in Deutschland 2012

Hier werden zur gegebenen Zeit Infos ueber Termine und Veranstaltungsorte bekannt gegeben.

Moderator: Moderatorenteam

AbonnentenAbonnenten: 2
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 3799

Re: Seminar in Deutschland 2012

Beitrag#11von Brigitte B » 4. Sep 2012, 19:44

Hallo ihr lieben,

auch ich bin nach einer längeren Bahnfahrt wieder im Altag angekommen. Auch mir hat der Workshop mit euch sehr viel Spaß gemacht. Vorallem hat mir eure Beteiligung anhand von Fragen sehr gefallen, Hut ab. Sehr genossen habe ich auch die Gespräche in den Pausen und am Abend. @Alex vielen lieben Dank für die super Organisation und das wirklich tolle Essen.
Eure Rückmeldungen zeigen mir das wir wirklich eine tolle Truppe waren und das uns allen der berühmte Krohnleuchter aufgegangen ist. Ich wünsche allen das ihr das erlernte erfolgreich, zum Wohle eurer Tiere (es ging ja nicht nur um Papageien), anwenden könnt und bin schon sehr gespannt auf eure Berichte.

GLG Brigitte
und evtl. bis zum nächsten mal

PS Bilder stelle ich hier ein
Brigitte B
 

Re: Seminar in Deutschland 2012

Beitrag#12von Claudia » 5. Sep 2012, 07:53

Hallo ihr Lieben,

ja ich habe auch viele Anregungen mitgenommen, philosophischer Natur, aber auch ganz praktische. Ich würde gerne etwas aus dem WS aufgreifen. Wir haben dort Trainingsprotokolle bekommen und ich würde anregen wollen, dass wir das hier in Kurzform für die Trainingsthreads übernehmen. So kann man einen genauen Überblick schaffen über die Aufgabe und den Verlauf. Einmal ist es gut für die Selbstkontrolle und es würde stillen Lesern verstehen helfen, um was es geht.

Dann würde ich noch anregen wollen, dass wir hier gemeinsam an realen oder fiktiven Aufgaben üben, z.B. ABCs zu erstellen. Damit habe ich Schwierigkeiten und vielleicht der ein oder andere auch noch Übungsbedarf.

Weiter, so habe ich mir überlegt, könnten wir ein "Fremdwort-Register" einrichten. Ich kann mich gut erinnern, dass ich am Anfang Probleme hatte mit der Terminologie. Es war gar nicht einfach die Begriffe und ihre Kürzel wie z.B. Primäre Verstärker - PV oder auch nur ASAP zu verstehen, anzuwenden und nicht zu verwechseln. Manchmal kommt es vor, dass ich überlege: "Wie war das gleich, was bedeutet operant (als Beispiel)... ?"

Wir haben uns hier auf eine fachlich korrekte Sprache geeinigt, was auch gut so ist. Aber man muss sie erst lernen, sie muss sich durch viele Wiederholungen festigen und trotzdem wirkt manchmal auch die Zeit, bzw. unsere Gedächtnisleistung entgegen oder es konkurrieren zu viele andere Reize, die uns abgelenkt haben... 1,2,3 einfach nachschauen zu können, wäre hilfreich. Jedenfalls ist mir aufgefallen, dass genau diese Terminologie es gerade Anfängern schwer macht.

Sagt mir mal, was ihr darüber denkt ...
Herzlichen Gruß
Claudia

@Moni... kennst du Hugo? Das ist ein In-Getränk in diesem Sommer... habe ich vorgestern im Fernsehen gesehen. Ich habe mein eigenes Hugo :110_midi04: dank deines Zaubertrankes und das passt ja so was von gut und ich finde, es könnte unser "Stammbegrüßungszeremoniencocktail" werden.

@Franziska... keine Sorge, ich denke, Moni wird dafür Sorge tragen, dass Papageienpipi auch in Cornwall "getestet" werden kann. Und dann stoßen wir dort gemeinsam mit Hugo an... habe gelesen, du hast noch Sekt gut bei Marcus :110_midi04:
Claudia
 

Re: Seminar in Deutschland 2012

Beitrag#13von Charlie » 5. Sep 2012, 08:10

Liebe Claudia,
das mit dem Trainingsprotokoll habe ich verpasst (wegen meines zu frühen Abgangs? zum Fenster rausgschaut? :126_midi04: ).
Ich finde Deine Ideen sehr gut:
  • übernehmen des Trainingsprotokolls ins Trainingsthread (zum runterladen???)
  • Übungen im Forum (wobei das vielleicht 'Konkurrenz' zum Internet-Workshop gibt, was sich bei Marcus negativ auf der rechten, hinteren Hosentasche auswirkt).
  • Fremdwörter-Register (sei eine Art Parrot-Wiki, ein Glossar), finde ich sehr gut. Ich wäre bereit, bis ca. Mitte nächster Woche mal einiges zusammenzutragen, das dann von Marcus gegengelesen werden müsste. Vor dem WE komme ich leider nicht dazu.

Übrigens: Moni hat mich über das Papageienpipi aufgeklärt (Moni, herzlichen Dank :blumen: ).
Grüsse,
Franziska
mit den Timnehs Charlie 0-1-0 (1999) und Timi 1-0-0 (1995)
Benutzeravatar
Charlie
 
Beiträge: 204
Registriert: 01.2011
Wohnort: Basel, Schweiz
Geschlecht:

Re: Seminar in Deutschland 2012

Beitrag#14von Moni und Günter » 5. Sep 2012, 08:32

Guten Morgen,

also ich will mal kurz berichten was mir die letze Nacht so alles im Kopf umher flog -
Workshop
Cornwall
Training
Freiflug (wobei ich dies hier nie machen kann wegen unsere vielen Steinbrüche und somit den vielen Greifvögeln) aber träumen darf man ja
dann
Konditionierung
Pawlow
positive Verstärkung
negative Verstärkung
Skinner
ect. also ich könnte nun eine lange Liste schreiben um alles hier aufzuführen ist es viel zu viel. Aber ihr seht - der WS hat Spuren hinterlassen die ich nun alle sortieren muss. Da ich dann gerade das mit dem kleinen Fremdwörter-Register gelesen habe - kann ich nur sagen, es würde mir helfen. Ich habe ja angefangen zu trainieren - klar habe ich die ABC´s gelesen - doch wie gesagt... ich habe sie gelesen und sie wohl noch nicht ganz in mich aufgenommen.... doch der WS hat mir gezeigt das es die GRUNDLAGE für das Verstehen des Trainings überhaupt ist.
Ich selber und ich denke da geht es vielen genauso.... sind wild darauf mit ihren Tieren zu arbeiten und denken, ach was soll ich das alles lesen und nochmals lesen.... das wird schon.... WEIT GEFEHLT
Meine neue Bettlektüre wird nun etwas anders aussehen, und ich freue mich darauf - weil man es ja eigentlich überall anwenden kann - und das ist das was erst mal Klick machen musste in meinem HIrn.

Ich bin ja lernwillig und finde es nun unheimlich wichtig das den neuen (mich eingeschlossen) erst mal nahe zu bringen. Ich für meinen Teil fange bei NULL an - und das finde ich gut so.

Auch das mit dem Protokoll finde ich eine gute Idee.... (gerade für mich....sfg) weil ich ja auch am WS mehrfach auf meiner eigenen Leitung stand.

zu Cornwall tja da würde ich ja liebend gern dabei sein, doch Petra kann ja nicht mit und alleine werde ich somit nicht kommen können und somit wird auch das leckere Papageien-Pipi hier bleiben oder Claudia du kommst mal vorbei und nimmst was mit.
Den nun kann man es ja nicht machen, es geht ja nur wenn der Holunder blüht.

LG Moni und Günter
Moni und Günter
 

Re: Seminar in Deutschland 2012

Beitrag#15von Admin » 6. Sep 2012, 06:53

Guten Morgen,
ich bin nun nach einer kleinen Weltreise...... wieder in Cornubia angekommen.
Wie ich lesen kann, hat es euch allen gefallen und noch besser, ihr habt alle etwas mit nach Hause genommen wo ihr nun selbst weiter machen koennt.

Denkt bitte nicht "das war es", es geht weiter und wer moechte kann und sollte das Forum hier bitte nutzen, um eben weiter zu kommen.
Ich habe viel Spass gehabt und mir persoenlich haben besonders eure viele Fragen gefallen, da es zeigt die "Message" ist angekommen wenn sie auch ersteinmal, bei dem ein oder anderen "verdaut" werden muss. :111_midi04:
Denkt bitte immer daran, eure Tiere sind sehr lernfaehig und selbst wenn ihr Verhalten X unabsichtlich verstaerk habt, so what? Heute ist ein neuer Tag, geht gezielt vor und ihr seid auf dem richtigen Weg.

Auch eure Anregegungen bezgl. der Gestaltung (Laenge) des WS hilft mir enorm und dafuer ein dickes Dankeschoen an alle!!!!!! :basket:
Ich werde mir ueberlegen, den Internet Ws und auch den Live WS etwas anders zu gestalten und evtl. auch mal zum Testen einen Drei Tage WS in Deutschland anbieten, das ganze dann auch mit ein wenig Praxis verbinden und ich denke dann in drei Tagen, schaffe ich es auch mehr mit euch durchzugehen und eben auch das ihr lernt wie einiges bereits vor Ort angewandt werden kann, wichtiger...... warum! :87_midi04:

Meinen Gossen Dank an Frau Alex, die ein super job gemacht hatte mit dem Ort, dem Catering und vorallem mit ihrem stets freundlichen und hilfsbereiten Verhalten. :basket:

Ich werde in den naechsten Tagen an die Teilnehmer per e-mail einen Fragebogen senden, bitte fuellt ihn aus, da es mir Feedback geben wird, um eben zu sehen was hat euch geholfen, wo haettet ihr euch mehr gewuenscht etc....

Ich freue mich euch hier im Forum zu sehen, auf einem neuem Ws oder eben wer mehr tiefer mit mir arbeiten moechte auf dem Internet WS.
Danke an euch fuer euer Feedback soweit und weiterhin auf eine gute zusammenarbeit und natuerlich viel Spass!!!! :bravo:

LG. Marcus
Benutzeravatar
Admin
Forum Admin
 
Beiträge: 5702
Registriert: 01.2011
Wohnort: United Kingdom
Geschlecht:

Re: Seminar in Deutschland 2012

Beitrag#16von Alexandra » 6. Sep 2012, 19:47

Hallo ihr lieben, endlich habe auch ich mal ein paar Minuten Zeit....

Auch ich habe den Workshop sehr genossen es hat mir viel spaß gemacht und ich habe einiges mitgenommen. Es hat mir auch die Hoffnung wieder gegeben vielleicht mit Rio doch nochmal klar zukommen. :110_midi04:

Lieber Marcus vielen Dank für dein Lob ich habe es super gerne gemacht und ihr alle seit hier jederzeit wieder privat oder eben für einen Workshop herzlichst willkommen, denn auch ich habe die Zeit mit euch sehr genossen auch wenn ich immer wieder in der Küche verschwinden musste!!! :)

Grüße euch
Alex
Alexandra
 

Re: Seminar in Deutschland 2012

Beitrag#17von Admin » 25. Okt 2012, 20:05

September 2012 in Stuttgart
Fazit zum WS von und mit Marcus von Kreft

http://www.papageienzeit.de/157.html
Dateianhänge
Fazit zum WS in Stuttgart September 2012.pdf
(345.07 KiB) 15-mal heruntergeladen
Benutzeravatar
Admin
Forum Admin
 
Beiträge: 5702
Registriert: 01.2011
Wohnort: United Kingdom
Geschlecht:

Re: Seminar in Deutschland 2012

Beitrag#18von Ina » 25. Okt 2012, 21:30

Sehr gut geschrieben von Claudia :111_midi04: !
Ina
 

Re: Feedback von Teilnehmern am Seminar in Deutschland 2012

Beitrag#19von Admin » 23. Mai 2013, 14:15

Erstaunlicher Weise, wurde der Original Artikel zum feedback in Stuttgart wie oben gepostet,
nun veraendert.
Ich bin darueber nicht informiert worden und weise daher, freundlich darauf hin,
das der jetzige Artikel nichts mit dem Original Artikel der Autorin, bis auf einige passagen, etwas zu tun hat.

"Fazit zum WS in Stuttgart September 2012"
Erschienen in der Papageienzeit.de. ein Bericht von Claudia Schlüter. Papageienzeit.de
Ausgabe 4-2012

Welcher von mir in der Original Version online zuletzt am:17.12.2012 …
gesehen worden ist.


Ueber den Grund und Zweck der Aenderung, moege man sich bitte an die Autorin des Artikels wenden,
zu mal am Anfang des Threads hier, klar ersichtlich ist, das der jetzige Artikel NICHTs mit ihrem Feedback hier in diesem Thread gemeinsam hat.

LG. Marcus
Benutzeravatar
Admin
Forum Admin
 
Beiträge: 5702
Registriert: 01.2011
Wohnort: United Kingdom
Geschlecht:

Re: Feedback von Teilnehmern am Seminar in Deutschland 2012

Beitrag#20von Fayelle » 23. Mai 2013, 14:38

Hallo Fayelle
habe deine Post angepasst da es hier ja im Gast Forum lediglich darum geht,
einen Hinweis zum obigen Artikel zu geben, freundlich und hoefflich. :111_midi04:

LG. Marcus
Fayelle
 

VorherigeNächste

Zurück zu "Workshops von Papageien und Tierverhaltensberatung 4u = Parrot and Animal Behaviour Advice 4u Marcus von Kreft"

 
web tracker