Feedback fuer 3 Tage Workshop - Seminar in Deutschland 2013

Hier werden zur gegebenen Zeit Infos ueber Termine und Veranstaltungsorte bekannt gegeben.

Moderator: Moderatorenteam

AbonnentenAbonnenten: 3
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 2585

Re: 3 Tage Workshop - Seminar in Deutschland 2013

Beitrag#1von Admin » 23. Sep 2013, 15:59

Danke an alle Teilnehmer,
das der WS in Raunheim gelingen konnte. :111_midi04:

Ich werde an euch in den nächsten Tagen, wie besprochen, das Feedback zusenden und werde es dann hier einstellen, damit andere Halter
anhand eurer Erfahrung sehen können, um was es ging und wie ihr die Info für euch verwerten konntet.

Für die von euch, die ein Zertifikat über die Teilnahme haben möchten, auch dieses geht die nächsten Tagen via E-Mail an euch heraus. :brille:

Sagt mir per privater E-Mail an mich, bescheid bitte, wer ein solches Zertifikat erhalten möchte.
Danke noch mal an alle, eure vielen Fragen waren sehr verstärkend für mich!
Und vergesst bitte nicht, das Forum hier ist ein Ort wo ihr weiter lernen könnt.

LG. Marcus
Benutzeravatar
Admin
Forum Admin
 
Beiträge: 5702
Registriert: 01.2011
Wohnort: United Kingdom
Geschlecht:

Re: 3 Tage Workshop - Seminar in Deutschland 2013

Beitrag#2von Admin » 27. Sep 2013, 18:24

Feedback von Teilnehmern meines 3 Tage WS. in Raunheim 6 – 8. September 2013

Hallo und vorab, danke für deine Teilnahme an meinem WS.
Ich hoffe du hattest nun einige Zeit, um den WS. zu „verarbeiten“ und evtl. hast du nun auch die Zeit, mir ein wenig Feedback zu geben. Was war gut und was hättest du dir mehr gewünscht bitte? Dein persönliches Feedback wird mir helfen, in der Zukunft einen WS. anbieten zu können, der noch mehr auf die jeweiligen Teilnehmer zugeschnitten ist, um ihren Tieren und ihnen selbst, besser helfen zu können.
Daher würde ich mich sehr freuen, wenn du so freundlich bist, mir die folgenden Fragen per E-Mail zu beantworten und ich werde sie dann auf meiner Web Page einstellen, damit andere Tier Halter, sich ein Bild machen können.

Name: Kerstin & Frank

1. Was hat dir besonders gut gefallen im Bezug zu den Themen?

Es wurde basisgebunden erklärt, Begriffe wurden gut verständlich erläutert und an Beispielen vertieft. Vor allem aber hat uns gefallen, daß wir unser Tier/Papagei mit ganz anderen Augen sehen lernten. Viele Handlungen des Vogels, die im Alltag für uns völlig unerklärlich und "aus heiterem Himmel" auftraten, wurden durch den WS klarer. Und das aller Beste, wir konnten viel Wissen darüber erlernen, wie man besser mit seinem Vogel umgehen und auf ihn eingehen kann. Sehr schön!

2. Zusätzliche Kommentare über deine eigene Erfahrung im WS?

Wir können den WS jedem empfehlen, einfach jedem der ein Tier zum Freund hat. Durch diesen WS erfährt man die wichtigsten Grundlagen für einen friedvollen und respektvollen Umgang mit seinem Tierchen.

3. Haben die Frage Runden und das Praxis Training, dir geholfen im Umgang mit deinen eigenen Vögeln und hat es dir geholfen, Verhalten und Training mit anderen Augen zu sehen?

Oh ja, genau das hat es. Dieses Training kann man für alle Lebenslagen bzgl. des Verhaltens zwischen Mensch und Tier anwenden. Es erleichtert nicht nur dem Menschen den Umgang mit dem Tier sondern vor allem auch umgedreht. Das Tierchen hat es um Längen leichter, es ist ein Genuß zu beobachten, mit welcher Hingabe unsere Vögel dieses Training angenommen haben.

4. Wie war der Referent, konnte er alles verständlich erklären und auch mit Fakten abdecken, hat er Referenzen gegeben, wie hat dir außerdem das Rahmen Programm gefallen?

Der Referent hat sich ganz enorme Mühe gegeben, alles so verständlich wie möglich und so nachvollziehbar wie möglich zu erklären. Wir geben zu, es ist eine Menge Stoff für "Neueinsteiger". Aber wir hatten auch entsprechende Erwartungen, welche zu unserer vollsten Zufriedenheit erfüllt wurden. Wir wollten etwas lernen, wir haben etwas gelernt. Und wir finden es sehr wichtig, wenn man Referenzen nachweisen kann, praktische Erfahrungswerte besitzt und als Referent auch weiß, wovon man redet.
Das Rahmenprogramm war sehr angenehm. Nach dem eigentlichen WS wurde sich noch ausgetauscht, viel miteinander über Papageien geredet, selbst Problemchen konnten auch da noch angesprochen werden. Perfekt.


5. Welche Änderungen könnten zur Verbesserung des WS. dessen Inhalte oder Strukturierung vorgenommen werden bitte?

Von unserer Seite gibt es keine nennenswerten Vorschläge. Wir fanden es gut wie es war, auch wenn uns manchmal ganz schön der Kopf gequalmt hat. Aber wir persönlich fanden das gut.

6. Haben Preis und Leistung gestimmt für dich?

Ohne Zweifel, der Preis des WS, indem Getränke und ein reichhaltiges Mittagsbuffet inclusive waren, ist völlig angemessen.


7. Kannst du den WS weiter empfehlen, der in der Zukunft auch 3 Tage dauern wird?

Ja, wir können freien Herzens und wirklich jedem Halter diesen WS empfehlen. Er ist umfassend, einleuchtend, sehr hilfreich und absolut gewinnbringend.

Wir möchten uns hiermit noch einmal recht herzlich bei Dir bedanken Marcus. Und ich glaube zu wissen, daß wir an einem der nächsten WS noch einmal teilnehmen. Das erlernte Wissen möchten wir gerne festigen und ausbauen.

Danke nochmals für deine Zeit und auch danke, dass du am WS teilgenommen hast.
Mit freundlichen Grüßen
Cornwall im September 2013

Marcus von Kreft
Benutzeravatar
Admin
Forum Admin
 
Beiträge: 5702
Registriert: 01.2011
Wohnort: United Kingdom
Geschlecht:

Re: 3 Tage Workshop - Seminar in Deutschland 2013

Beitrag#3von Admin » 29. Sep 2013, 13:31

Feedback von Teilnehmern meines 3 Tage WS. in Raunheim 6 – 8. September 2013

Hallo und vorab, danke für deine Teilnahme an meinem WS.
Ich hoffe du hattest nun einige Zeit, um den WS. zu „verarbeiten“ und evtl. hast du nun auch die Zeit, mir ein wenig Feedback zu geben. Was war gut und was hättest du dir mehr gewünscht bitte? Dein persönliches Feedback wird mir helfen, in der Zukunft einen WS. anbieten zu können, der noch mehr auf die jeweiligen Teilnehmer zugeschnitten ist, um ihren Tieren und ihnen selbst, besser helfen zu können.
Daher würde ich mich sehr freuen, wenn du so freundlich bist, mir die folgenden Fragen per E-Mail zu beantworten und ich werde sie dann auf meiner Web Page einstellen, damit andere Tier Halter, sich ein Bild machen können.

Name: Petra F.

Was hat dir besonders gut gefallen im Bezug zu den Themen?

Die Themen waren sehr gut ausgewählt und aufeinander aufgebaut. Eine gesunde Mischung aus Theorie und Praktischem. Zwischendurch bekamen die Teilnehmer noch kleine schriftliche Aufgaben. So konnte man gleich bei sich feststellen, ob man ein durchgenommenes Thema verstanden hat. Eine sehr gute und spannende thematische Mischung!

2. Zusätzliche Kommentare über deine eigene Erfahrung im WS?

Mir persönlich hat der Workshop sehr gut gefallen. Ich sah oft in die Gesichter der Teilnehmer, die mit ihren Augen an der Leinwand hingen und gebannt Marcus zuhörten. Was man auf der Leinwand sehen konnte und auch, was Marcus referierte, ließ erkennen, dass sehr viel Arbeit dahinter steckte. Ich konnte immer wieder feststellen, dass ich einige Themen die ich dachte zu kennen, noch einmal festigen konnte. Was mir wiederum in meiner Haltung sehr hilfreich sein wird.

3. Haben die Frage Runden und das Praxis Training, dir geholfen im Umgang mit deinen eigenen Vögeln und hat es dir geholfen, Verhalten und Training mit anderen Augen zu sehen?

Ja mir hat es sofort geholfen, denn nach dem Workshop, habe ich endlich meine vier Grauen zusammen in eine Voliere gelassen. Obwohl sie mit ihrer von mir falsch gelesenen Körpersprache gezeigt haben, dass sie miteinander kommunizieren. Eine Sozialisierung schon stattgefunden hat und ich es nicht erkannt habe. Hier sieht man, dass diese Thematik nicht so einfach ist, durch selbsternannte Experten auch so ein Schuss nach hinten los gehen kann. Mir hat dieser Workshop mal wieder gezeigt, dass ich bei dem Richtigen lerne, und werde es auch weiter so halten.

Training gibt es für mich und meine Tiere, schon seit 2011. Ab diesem Zeitpunkt bin ich in Marcus Internet Forum und trainiere zu Hause mit meinen Tieren, sehr oft. Ich sehe Training heute mit anderen Augen, denn es hat mir und meinen Tieren sehr geholfen. Training heißt mit seinem Trainerenden Tier zu kommunizieren, ein von mir gewünschtes Verhalten zu lehren, damit sich mein Tier somit erfolgreich verhalten kann. Es wird gegenseitiges Vertrauen aufgebaut, zwischen Tier und Halter, was sehr wichtig ist für eine harmonische und optimale Haltung.


4. Wie war der Referent, konnte er alles verständlich erklären und auch mit Fakten abdecken, hat er Referenzen gegeben, wie hat dir außerdem das Rahmen Programm gefallen?

Marcus erklärte alles sehr verständlich, ging auf alle Fragen ein, die während des WS gestellt wurden. Konnte alles mit Fakten abdecken und gab Referenzen.
Das Rahmenprogramm war sehr gut. Im Preis enthalten war ein Buffet zu Mittag das gut aussah und auch sehr lecker schmeckte. Softgetränke standen in einem Kühlschrank in dem Seminarraum und waren inklusiv. Beim Abendessen saßen Teilnehmer und Referent in gemütlicher Runde, dabei wurde fleißig über das neu gelernte noch einmal gesprochen. Auch hier zeigte Marcus, wieder sehr großes Verständnis. Er beantwortete auch hier Fragen, die ihm zu den Themen des WS gestellt wurden. Mir zeigt es auch, das er mit seinem ganzen Herzen hinter seiner Arbeit steht.


5. Welche Änderungen könnten zur Verbesserung des WS. dessen Inhalte oder Strukturierung vorgenommen werden bitte?

Für mich gibt es keinen Anlass etwas zu verbessern, was schon „perfekt“ ist. Es ist mein viertes Seminar bei Marcus, mit Internet und praktischem WS in Cornwall. Dass ich an vier teilgenommen habe, sagt eigentlich schon alles aus. Es wird auch nicht mein letztes Seminar sein.

6. Haben Preis und Leistung gestimmt für dich?

Das Preisleistungsverhältnis war wirklich super, wer hier noch meckert, der kann nicht rechnen! Dadurch, dass es ja einen Frühbucherrabatt gab, war dieser Preis wirklich der Hammer. Über die Leistung, die Marcus geboten hat, muss ich hier nicht schreiben. Ich konnte wieder einmal sehr viel Wissen mit nach Hause nehmen. Das sagt doch alles aus!

7. Kannst du den WS weiter empfehlen, der in der Zukunft auch 3 Tage dauern wird?

Ja, das werde ich auch! Denn es gibt in dieser Hinsicht noch sehr viel zu tun. Kein Tier sollte in einer Haltung unbewusst leiden. Ich schreibe hier unbewusst, da viele Halter sich keine Hilfe holen, weil sie nicht wissen, woher sie Hilfe bekommen können. Genau deswegen werde ich diesen Workshop weiter empfehlen. Um Haltern somit die Gelegenheit geben, zu lernen und ihren Tieren ein besseres Leben zu ermöglichen.

Danke nochmals für deine Zeit und auch danke, dass du am WS teilgenommen hast.

Marcus, ich habe zu danken. Für diesen wunderbaren Workshop, der mir, und meinen Tieren helfen wird, meine Haltung noch zu verbessern.
Petra September 2013


Mit freundlichen Grüßen
Cornwall im September 2013
Marcus von Kreft
Benutzeravatar
Admin
Forum Admin
 
Beiträge: 5702
Registriert: 01.2011
Wohnort: United Kingdom
Geschlecht:

Re: 3 Tage Workshop - Seminar in Deutschland 2013

Beitrag#4von Admin » 30. Sep 2013, 10:49

Feedback von Teilnehmern meines 3 Tage WS. in Raunheim 6 – 8. September 2013

Hallo und vorab, danke für deine Teilnahme an meinem WS.
Ich hoffe du hattest nun einige Zeit, um den WS. zu „verarbeiten“ und evtl. hast du nun auch die Zeit, mir ein wenig Feedback zu geben. Was war gut und was hättest du dir mehr gewünscht bitte? Dein persönliches Feedback wird mir helfen, in der Zukunft einen WS. anbieten zu können, der noch mehr auf die jeweiligen Teilnehmer zugeschnitten ist, um ihren Tieren und ihnen selbst, besser helfen zu können.
Daher würde ich mich sehr freuen, wenn du so freundlich bist, mir die folgenden Fragen per E-Mail zu beantworten und ich werde sie dann auf meiner Web Page einstellen, damit andere Tier Halter, sich ein Bild machen können.

Name:
Ina Rinck


1. Was hat dir besonders gut gefallen im Bezug zu den Themen?

Alle Themen waren hochinteressant.
Angefangen mit dem Thema: „warum trainieren“ und was explizit damit gemeint wird, wurde verständlich erleutert und es war jedem klar, daß man dafür nicht nur Probleme mit seinen Tieren haben muß, sondern den Vögeln durch geistige Förderung jede Menge Spaß bereiten kann.

Interessant war auch das Thema „die Verhaltensweisen von Vögeln“, wie man sie erkennt, was sie bedeuten und mit welchen wir arbeiten können. Da darauf so ziemlich alles aufbaut, mußte es für jeden verständlich erklärt werden. Man sah deutlich, wie wichtig es Marcus war, daß dieses Thema auch wirklich bei jedem Teilnehmer „sitzt“.

Für mich am interessantesten war das Thema der Erstellung von „FEs´“, Abkürzung für funktionale Einschätzungen. Dies zu beherrschen ist nicht einfach, aber für mich der wichtigste Punkt um mit Problemtiere und ihren unerwünschten Verhaltensweisen zu arbeiten. Trotz, daß mir dieses Thema beim Miniworkshop Nahe gebracht wurde stellte ich immer wieder fest, daß mir Fehler unterlaufen sind. Marcus vertiefte dieses Thema auf dem Seminar und ging intensiv darauf ein, was mir viel mehr an Sicherheit brachte, diese richtig zu erstellen.
Gut fand ich auch das Thema der Bestrafung bzw. Strafreize bei Vögeln und was sie bedeuten.


2. Zusätzliche Kommentare über deine eigene Erfahrung im WS?

Da es jetzt der 2. Workshop von Marcus war, an dem ich teilgenommen hatte, war meine Vermutung im Vorfeld, daß es sich überwiegend um Wiederholungen handeln könnte. Dem war allerdings nicht so!!! Für mich bekannte Themen wurden aufgefrischt und erweitert, viele neue Themen kamen dazu.

3. Haben die Frage Runden und das Praxis Training, dir geholfen im Umgang mit deinen eigenen Vögeln und hat es dir geholfen, Verhalten und Training mit anderen Augen zu sehen?

Auf jeden Fall.
Daß ich Training mit anderen Augen sehe und was es überhaupt bedeutet, war mir nach dem 1. Workshop schon bewusst gemacht worden. Für mich war alles trotz jahrelanger Papageienerfahrung so faszinierend, daß ich mir den 2. nicht entgehen lassen wollte. Man lernt in diesen Themenbereichen einfach NICHT aus. Ich kann heute behaupten, die Workshops von Marcus ließen mich meine Papageien mit ganz anderen Augen sehen und durch sein Praxistraining hat sich bei uns eine wunderbare Harmonie eingestellt, die ich so niemals bekommen hätte. Um es mit kurzen Worten auszudrücken: seitdem verstehe ich meinen Papageien.



4. Wie war der Referent, konnte er alles verständlich erklären und auch mit Fakten abdecken, hat er Referenzen gegeben, wie hat dir außerdem das Rahmen Programm gefallen?

Wieder konnte Marcus alles verständlich erklären, auch ging er auf jede offene Frage der Teilnehmer während der Besprechung der einzelnen Themen ein. Man sah, wie wichtig es ihm war, alles mit Fakten abzudecken, weil dies unter anderem zum Verständnis beigetragen hatte. Genauso sehe ich es mit den Referenzen, das alles hat er alles lückenlos gegeben.
Das Rahmenprogramm war perfekt in meinen Augen. Marcus merkte, wann seine Teilnehmer eine kleine Verarbeitungspause brauchten, stand sogar noch währenddessen jedem Einzelnen für ein persönliches , freundschaftliches oder themenorientiertes Gespräch zur Verfügung.
Das Buffet war reichlich und das Angebot enorm, alles schmeckte vorzüglich. Für Getränke war kostenlos bestens gesorgt während des ganzen Seminar´s.


5. Welche Änderungen könnten zur Verbesserung des WS. dessen Inhalte oder Strukturierung vorgenommen werden bitte?

Ich kann jedem nur empfehlen, vor einem Seminar den Miniworkshop zu absolvieren, den Marcus kostenlos anbietet. Diese 3 Tage Seminar sind vollgepackt mit Informationen, die auch zu verarbeiten sind. Die Miniworkshopteilnehmer konnten sich über einen längeren Zeitraum mit Themen beschäftigen, was wirklich aus eigener Erfahrung eine Erleichterung bedeutete.
Wer den Miniworkshop im Vorfeld nicht absolvierten konnte, lege ich ihn unbedingt nach dem Seminar ans Herz. Beide Varianten sind eine Bereicherung zur Vertiefung des Verständnisses.


6. Haben Preis und Leistung gestimmt für dich?

Preis und Leistung haben absolut gestimmt.

7. Kannst du den WS weiter empfehlen, der in der Zukunft auch 3 Tage dauern wird?

Nach dem 1. Workshop im letzten Jahr waren 2 Tage in meinen Augen nicht ausreichend, um intensiver in die Themenbereiche einzugehen. 3 Tage fand ich jetzt optimal dafür.

Ich kann das Seminar von Marcus nur jedem weiter empfehlen, selbst für erfahrene Halter ist es eine sehr große Bereicherung für das Verständnis zu seinen Tieren. Für unerfahrenere Papageienhalter sehr lehrreich, daß es überhaupt nicht zu Problemen mit seinen Tieren kommen wird. Für Papageienhalter mit Problemtieren oder unerwünschten Verhaltensweisen kann ich aus eigener Erfahrung sagen, daß es eine wirklich funktionierende Arbeit ist, die in allen Bereichen zur Problembewältigung führen können.

Mein Fazit: wir alle wollen Spaß und Freude mit unseren Tieren haben, Marcus zeigt uns den Weg dorthin :-).


Danke nochmals für deine Zeit und auch danke, dass du am WS teilgenommen hast.
Mit freundlichen Grüßen
Cornwall im September 2013

Marcus von Kreft
Benutzeravatar
Admin
Forum Admin
 
Beiträge: 5702
Registriert: 01.2011
Wohnort: United Kingdom
Geschlecht:

Re: 3 Tage Workshop - Seminar in Deutschland 2013

Beitrag#5von Admin » 1. Okt 2013, 16:34

Feedback von Teilnehmern meines 3 Tage WS. in Raunheim 6 – 8. September 2013

Hallo und vorab, danke für deine Teilnahme an meinem WS.
Ich hoffe du hattest nun einige Zeit, um den WS. zu „verarbeiten“ und evtl. hast du nun auch die Zeit, mir ein wenig Feedback zu geben. Was war gut und was hättest du dir mehr gewünscht bitte? Dein persönliches Feedback wird mir helfen, in der Zukunft einen WS. anbieten zu können, der noch mehr auf die jeweiligen Teilnehmer zugeschnitten ist, um ihren Tieren und ihnen selbst, besser helfen zu können.
Daher würde ich mich sehr freuen, wenn du so freundlich bist, mir die folgenden Fragen per E-Mail zu beantworten und ich werde sie dann auf meiner Web Page einstellen, damit andere Tier Halter, sich ein Bild machen können.

Name: Christiane (Hubert-Koerner)

1.Was hat dir besonders gut gefallen im Bezug zu den Themen?

Mir hat alles gefallen, da ich das zweite Mal schon dabei war, wusste ich was auf mich zukommt und konnte das zuvor schon gelernte vertiefen.

2. Zusätzliche Kommentare über deine eigene Erfahrung im WS?

Es war schoen sich mit Gleichgesinnten zu unterhalten,auch zu diskutieren und auch Leute persoenlich kennenzulernen,die ich nur von Foren oder Telefon kannte.


3. Haben die Frage Runden und das Praxis Training, dir geholfen im Umgang mit deinen eigenen Vögeln und hat es dir geholfen, Verhalten und Training mit anderen Augen zu sehen?

Ja, vor allem dass ich (wir alle) viel zu viel erwarten und die Voegel nicht unsere Gedanken lesen koennen, obwohl es trotzdem oft den Anschein hat und sie unsere Koerpersprache besser lesen koennen als wir ihre. Deshalb ist es wichtig sie wissen zu lassen was bestimmte Angaben und Gesten bedeuten d.h. eine „ gemeinsame Sprache“ zu finden. Ich denke dass ich mich auch in meinem Verhalten ihnen gegenueber veraendert habe, vielleicht mehr Sicherheit ausstrahle.

4. Wie war der Referent, konnte er alles verständlich erklären und auch mit Fakten abdecken, hat er Referenzen gegeben, wie hat dir außerdem das Rahmen Programm gefallen?

Der Referent war sehr souveraen und durch die Beispiele in der wissentschaftlichen Entwicklung konnte ich alles Vorgetragene gut nachvollziehen .
Das Rahmenprogramm hat mir auch gut gefallen. Wir konnten in angenehmer Gesellschaft das Gehoerte noch mal diskutieren und unsere Gedanken auf die jeweils eigenen Voegel dazu.


5. Welche Änderungen könnten zur Verbesserung des WS. dessen Inhalte oder Strukturierung vorgenommen werden bitte?

Fuer mich muss nichts veraendert werden, mir hat es so gefallen.

6. Haben Preis und Leistung gestimmt für dich?

Ja

7. Kannst du den WS weiter empfehlen, der in der Zukunft auch 3 Tage dauern wird?

Das habe ich schon nach dem ersten WS und die Leute waren auch begeistert

Danke nochmals für deine Zeit und auch danke, dass du am WS teilgenommen hast.
Mit freundlichen Grüßen
Cornwall im September 2013

Marcus von Kreft
Benutzeravatar
Admin
Forum Admin
 
Beiträge: 5702
Registriert: 01.2011
Wohnort: United Kingdom
Geschlecht:

Re: 3 Tage Workshop - Seminar in Deutschland 2013

Beitrag#6von Admin » 1. Okt 2013, 16:44

Feedback von Teilnehmern meines 3 Tage WS. in Raunheim 6 – 8. September 2013

Hallo und vorab, danke für deine Teilnahme an meinem WS.
Ich hoffe du hattest nun einige Zeit, um den WS. zu „verarbeiten“ und evtl. hast du nun auch die Zeit, mir ein wenig Feedback zu geben. Was war gut und was hättest du dir mehr gewünscht bitte? Dein persönliches Feedback wird mir helfen, in der Zukunft einen WS. anbieten zu können, der noch mehr auf die jeweiligen Teilnehmer zugeschnitten ist, um ihren Tieren und ihnen selbst, besser helfen zu können.
Daher würde ich mich sehr freuen, wenn du so freundlich bist, mir die folgenden Fragen per E-Mail zu beantworten und ich werde sie dann auf meiner Web Page einstellen, damit andere Tier Halter, sich ein Bild machen können.

Name: Michelle

1.Was hat dir besonders gut gefallen im Bezug zu den Themen?

Hallo Marcus,

1) besonders gut hat mir das Thema positive und negative Verstärkung gefallen. Denn durch den WS wurde mir ganz besonders hier deutlich gemacht, dass ich bisher oft das Verhalten meiner Vögel falsch verstärkt habe. Die ABS's des Verhaltens fand ich auch sehr interessant und wichtig.

2. Zusätzliche Kommentare über deine eigene Erfahrung im WS?

2) mir wurde klar, dass sich nicht meine Vögel falsch Verhalten, sondern ich mich. Diese Erkenntnis bringt mir mit dem zukünftigen Umgang sehr viel.

3. Haben die Frage Runden und das Praxis Training, dir geholfen im Umgang mit deinen eigenen Vögeln und hat es dir geholfen, Verhalten und Training mit anderen Augen zu sehen?

3) die Frage Runden und auch die genannten Beispiele (zB Ozzi) hat sehr zur Verdeutlichung dazu beigetragen um das Verhalten meiner Tiere besser zu verstehen und nachzuvollziehen!

4. Wie war der Referent, konnte er alles verständlich erklären und auch mit Fakten abdecken, hat er Referenzen gegeben, wie hat dir außerdem das Rahmen Programm gefallen?

4) es war alles verständlich erklärt. Ich fand es toll dass viele Beispiele und kurze Videos gezeigt wurden, das lockerte den manchmal etwas trockenen Stoff auf und zeigte, dass die Theorie auch wirklich umsetzbar ist. Für mich war das sehr hilfreich, denn da konnte ich sehen wie man sich den Tieren gegenüber im Training richtig verhält. Ich kann das Verhalten meiner Tiere, dank diesem WS besser einschätzen und auf sie eingehen.

5. Welche Änderungen könnten zur Verbesserung des WS. dessen Inhalte oder Strukturierung vorgenommen werden bitte?

5) es könnten noch mehr Videos gezeigt werden, die fand ich nämlich klasse zur Festigung der Theorie. Aber eigentlich gibt es an dem WS nichts auszusetzen, alles top!

6. Haben Preis und Leistung gestimmt für dich?

6) Preis und Leistung, hat gestimmt! Ich fand es toll, dass auch das Mittagessen inklusive war und sogar alle Getränke.

7. Kannst du den WS weiter empfehlen, der in der Zukunft auch 3 Tage dauern wird?

7) ich werde den WS auf alle Fälle weiter empfehlen, es war nämlich alles zusammen echt super! Schön, dass der WS künftig drei Tage dauert, die Zeit benötigt man auch das man die Themen besser verstehen und nachvollziehen kann!

Ich freue mich schon auf den nächsten WS und hoffe das ich wider dabei sein kann!


Viele Grüße
Michelle


Danke nochmals für deine Zeit und auch danke, dass du am WS teilgenommen hast.
Mit freundlichen Grüßen
Cornwall im September 2013

Marcus von Kreft
Benutzeravatar
Admin
Forum Admin
 
Beiträge: 5702
Registriert: 01.2011
Wohnort: United Kingdom
Geschlecht:

Re: Feedback fuer 3 Tage Workshop - Seminar in Deutschland 2013

Beitrag#7von Admin » 1. Okt 2013, 19:45

Feedback von Teilnehmern meines 3 Tage WS. in Raunheim 6 – 8. September 2013

Hallo und vorab, danke für deine Teilnahme an meinem WS.
Ich hoffe du hattest nun einige Zeit, um den WS. zu „verarbeiten“ und evtl. hast du nun auch die Zeit, mir ein wenig Feedback zu geben. Was war gut und was hättest du dir mehr gewünscht bitte? Dein persönliches Feedback wird mir helfen, in der Zukunft einen WS. anbieten zu können, der noch mehr auf die jeweiligen Teilnehmer zugeschnitten ist, um ihren Tieren und ihnen selbst, besser helfen zu können.
Daher würde ich mich sehr freuen, wenn du so freundlich bist, mir die folgenden Fragen per E-Mail zu beantworten und ich werde sie dann auf meiner Web Page einstellen, damit andere Tier Halter, sich ein Bild machen können.

Name: Dagmar H.

1. Was hat dir besonders gut gefallen im Bezug zu den Themen?

Alle Themen waren interessant und sie bauten logisch aufeinander auf, eines leitete in das andere über, sodass der ganze Workshop aus einem Guss war. Dabei waren reine Theorie, Dinge, die der Halter als "Werkzeug" im Umgang mit seinen Tieren nutzen kann und Ergänzungen durch Bildmaterial und Beispiele aus der Praxis gut aufeinander abgestimmt.

2. Zusätzliche Kommentare über deine eigene Erfahrung im WS?

Manches war neu, manches wusste ich im Prinzip schon und es wurde vertieft. Ich war mitunter "gezwungen", Dinge aus einer anderen Perspektive zu betrachten, was dazu führte, dass Puzzleteilchen plötzlich zusammenpassten. Ich habe aus dem Workshop mitgenommen, dass Verhalten einerseits ganz einfachen Gesetzmäßigkeiten folgt, andererseits im Detail jedoch äußerst komplex ist, da sehr viele Faktoren eine Rolle spielen.

3. Haben die Frage Runden und das Praxis Training, dir geholfen im Umgang mit deinen eigenen Vögeln und hat es dir geholfen, Verhalten und Training mit anderen Augen zu sehen?

Ich war aus Interesse an der Thematik auf dem Workshop und Training sehe ich schon lange als das Mittel der Wahl an, wenn es darum geht, das Verhältnis zwischen Mensch und Tier zu beiderseitigem Nutzen zu verbessern. Für den täglichen Umgang mit meinen Tieren hat es mir auf jeden Fall etwas gebracht, obwohl ich kein Tier mit irgendeinem bestimmten Ziel trainiere.

4. Wie war der Referent, konnte er alles verständlich erklären und auch mit Fakten abdecken, hat er Referenzen gegeben, wie hat dir außerdem das Rahmen Programm gefallen?

Der Referent konnte alles verständlich erklären und ging auf Fragen der Teilnehmer ein. Er konnte seine Aussagen mit Fakten belegen und gab Referenzen. Letzteres finde ich persönlich sehr wichtig, denn dadurch wird klar, dass man nicht einfach nur mit der Meinung des Referenten konfrontiert wird, sondern dass alles wissenschaftlich und durch Fakten abgesichert ist.

Zum Rahmenprogramm wäre zu sagen, dass Getränke und ein ausgezeichnetes Mittagessen im Preis inbegriffen waren. Besonders gut hat mir gefallen, dass wir uns zum gemeinsamen Abendessen im Veranstaltungshotel zusammenfinden konnten, wo weiter gefachsimpelt wurde.


5. Welche Änderungen könnten zur Verbesserung des WS. dessen Inhalte oder Strukturierung vorgenommen werden bitte?

Es gibt nichts, was nicht verbessert werden kann. Was mir konkret dazu einfällt, ist allerdings nicht der Rede wert. Inhalte und Strukturierung waren top!

6. Haben Preis und Leistung gestimmt für dich?

Ja! Für den Preis wurde wirklich viel geboten.

7. Kannst du den WS weiter empfehlen, der in der Zukunft auch 3 Tage dauern wird?

Ich kann den WS ohne Wenn und Aber weiterempfehlen. Wer daran teilnimmt, bekommt einen ganz anderen Blick auf seine Tiere und auch auf sein eigenes Verhalten den Tieren gegenüber.
Die Dauer von drei Tagen erscheint mir optimal, um die Theorie mit genügend ergänzendem Material in Form von Bildern, Videos, Praxisbeispielen und Aufgaben für die Teilnehmer veranschaulichen zu können.



Danke nochmals für deine Zeit und auch danke, dass du am WS teilgenommen hast.
Mit freundlichen Grüßen
Cornwall im September 2013

Marcus von Kreft

Danke für den gelungenen Workshop, Marcus!
Benutzeravatar
Admin
Forum Admin
 
Beiträge: 5702
Registriert: 01.2011
Wohnort: United Kingdom
Geschlecht:

Re: Feedback fuer 3 Tage Workshop - Seminar in Deutschland 2013

Beitrag#8von Admin » 1. Okt 2013, 19:58

Feedback von Teilnehmern meines 3 Tage WS. in Raunheim 6 – 8. September 2013

Hallo und vorab, danke für deine Teilnahme an meinem WS.
Ich hoffe du hattest nun einige Zeit, um den WS. zu „verarbeiten“ und evtl. hast du nun auch die Zeit, mir ein wenig Feedback zu geben. Was war gut und was hättest du dir mehr gewünscht bitte? Dein persönliches Feedback wird mir helfen, in der Zukunft einen WS. anbieten zu können, der noch mehr auf die jeweiligen Teilnehmer zugeschnitten ist, um ihren Tieren und ihnen selbst, besser helfen zu können.

Daher würde ich mich sehr freuen, wenn du so freundlich bist, mir die folgenden Fragen per E-Mail zu beantworten und ich werde sie dann auf meiner Web Page einstellen, damit andere Tier Halter, sich ein Bild machen können.

Name: Marlis Rehn

1. Was hat dir besonders gut gefallen im Bezug zu den Themen?

Das praktische Clickerbeispiel am ersten Tag. So kann man sich besser in die Lage versetzen und Fehler erkennen. Gerade für jemanden, für den das Thema ganz neu ist, finde ich dies sehr hilfreich.

Die Videos. Da ja keine Übungen gezeigt werden konnten, sind die Videos ausserordentlich lehrreich.

2. Zusätzliche Kommentare über deine eigene Erfahrung im WS?

Endlich mal ein super Workshop zu einem wichtigen Thema. Gerade, weil man in vielen Foren unsachgemäß beraten wird (oder sogar beschimpft) und mangels Kenntnisse nicht in der Lage ist, dies zu erkennen.

Normalerweise neige ich dazu, in Workshops irgendwann mal abzuschalten und das Bedürfnis zu bekommen, die Augen zu schließen ;-), das war hier nicht ein einziges Mal der Fall!


3. Haben die Frage Runden und das Praxis Training, dir geholfen im Umgang mit deinen eigenen Vögeln und hat es dir geholfen, Verhalten und Training mit anderen Augen zu sehen?

Ja, auf jeden Fall. Ich war zwar schon mit dem Thema vertraut und clickere schon eine Weile, aber mir fehlten immer tiefere Kenntnisse dazu. Viele Fragen und keine oder unzureichende Antworten in der Vergangenheit. Nun ist mir in Bezug auf Verhalten vieles klarer geworden und Training hat eine noch wichtigere Bedeutung bekommen.

4. Wie war der Referent, konnte er alles verständlich erklären und auch mit Fakten abdecken, hat er Referenzen gegeben, wie hat dir außerdem das Rahmen Programm gefallen?

Ein klares ja. Das Wichtige auf den Punkt gebracht, kein unnötiges blabla. Alles konnte belegt werden und selbstverständlich auch die Referenzen angegeben. Das ganze Drumherum war angenehm, alle hatten das selbe Interesse und man konnte sich untereinander austauschen. Auf jede Frage gab es eine Antwort.

5. Welche Änderungen könnten zur Verbesserung des WS. dessen Inhalte oder Strukturierung vorgenommen werden bitte?

Falls es die Zeit erlaubt, könnten mehr Übungen wie anfangs das Clickerspiel untereinander gemacht werden. Da kommt meiner Meinung nach schon der erste dicke Aha-Effekt für diejenigen, für die alles neu ist.

Ich finde auch die Idee von Ina, vor dem Workshop den Minikurs zu absolvieren, nicht verkehrt. Oder vielleicht gibt es eine andere Möglichkeit, Vorkenntnisse zukommen zu lassen, denn der Minikurs fällt zeitlich natürlich nicht immer günstig, wenn man sich für einen Workshop anmelden möchte und interessierte Teilnehmer können dann evtl. nicht dabei sein.


6. Haben Preis und Leistung gestimmt für dich?

Ja durchaus, denn man muss ja bedenken, dass auch die Verpflegung aller sowie Kosten für den Referenten mit drin waren. Wenn ich mit Preisen anderer Workshops vergleiche, kann man nicht meckern. Und wir haben für das Geld wertvolle Informationen erhalten. Natürlich ist es für Teilnehmer, die anreisen und übernachten müssen teurer, aber das hat nichts mit dem eigentlichen Preis zu tun, der war meines Erachtens ok.

7. Kannst du den WS weiter empfehlen, der in der Zukunft auch 3 Tage dauern wird?

JA


Danke nochmals für deine Zeit und auch danke, dass du am WS teilgenommen hast.
Mit freundlichen Grüßen
Cornwall im September 2013

Marcus von Kreft
Benutzeravatar
Admin
Forum Admin
 
Beiträge: 5702
Registriert: 01.2011
Wohnort: United Kingdom
Geschlecht:

Re: Feedback fuer 3 Tage Workshop - Seminar in Deutschland 2013

Beitrag#9von Admin » 4. Okt 2013, 17:24

Feedback von Teilnehmern meines 3 Tage WS. in Raunheim 6 – 8. September 2013

Hallo und vorab, danke für deine Teilnahme an meinem WS.
Ich hoffe du hattest nun einige Zeit, um den WS. zu „verarbeiten“ und evtl. hast du nun auch die Zeit, mir ein wenig Feedback zu geben. Was war gut und was hättest du dir mehr gewünscht bitte? Dein persönliches Feedback wird mir helfen, in der Zukunft einen WS. anbieten zu können, der noch mehr auf die jeweiligen Teilnehmer zugeschnitten ist, um ihren Tieren und ihnen selbst, besser helfen zu können.
Daher würde ich mich sehr freuen, wenn du so freundlich bist, mir die folgenden Fragen per E-Mail zu beantworten und ich werde sie dann auf meiner Web Page einstellen, damit andere Tier Halter, sich ein Bild machen können.

Name: Christina (Fayelle)

1. Was hat dir besonders gut gefallen im Bezug zu den Themen?

Mir hat besonders gut das Thema positive/negative Verstärkung gefallen


2. Zusätzliche Kommentare über deine eigene Erfahrung im WS?

Es war gewohnt lehrreich :)

3. Haben die Frage Runden und das Praxis Training, dir geholfen im Umgang mit deinen eigenen Vögeln und hat es dir geholfen, Verhalten und Training mit anderen Augen zu sehen?

Ja, es hat wiedereinmal mehr angeregt, sich in die Lage des Vogels zu versetzen


Wie war der Referent, konnte er alles verständlich erklären und auch mit Fakten abdecken, hat er Referenzen gegeben, wie hat dir außerdem das Rahmen Programm gefallen?

Ja, es entsprach völlig meinen Erwartungen


5. Welche Änderungen könnten zur Verbesserung des WS. dessen Inhalte oder Strukturierung vorgenommen werden bitte?

Für „Neulinge“ die zum ersten Mal mit ABA in Berührung kommen, fand ich die Menge der Informationen sehr viel sowie das Tempo, das der Referent vorlegte. Ihnen sollte man evtl. empfehlen, vorher einen der Minikurse durchzunehmen. Für mich selbst war Tempo und Informationsmenge ok.


6. Haben Preis und Leistung gestimmt für dich?

Definitiv


7. Kannst du den WS weiter empfehlen, der in der Zukunft auch 3 Tage dauern wird?

Ja



Danke nochmals für deine Zeit und auch danke, dass du am WS teilgenommen hast.
Mit freundlichen Grüßen
Cornwall im September 2013

Marcus von Kreft
Benutzeravatar
Admin
Forum Admin
 
Beiträge: 5702
Registriert: 01.2011
Wohnort: United Kingdom
Geschlecht:

Re: Feedback fuer 3 Tage Workshop - Seminar in Deutschland 2013

Beitrag#10von Admin » 4. Okt 2013, 17:27

Feedback von Teilnehmern meines 3 Tage WS. in Raunheim 6 – 8. September 2013

Hallo und vorab, danke für deine Teilnahme an meinem WS.
Ich hoffe du hattest nun einige Zeit, um den WS. zu „verarbeiten“ und evtl. hast du nun auch die Zeit, mir ein wenig Feedback zu geben. Was war gut und was hättest du dir mehr gewünscht bitte? Dein persönliches Feedback wird mir helfen, in der Zukunft einen WS. anbieten zu können, der noch mehr auf die jeweiligen Teilnehmer zugeschnitten ist, um ihren Tieren und ihnen selbst, besser helfen zu können.
Daher würde ich mich sehr freuen, wenn du so freundlich bist, mir die folgenden Fragen per E-Mail zu beantworten und ich werde sie dann auf meiner Web Page einstellen, damit andere Tier Halter, sich ein Bild machen können.

Name: Carmen Hediger

1. Was hat dir besonders gut gefallen im Bezug zu den Themen?

Der Aufbau des Workshops; persönliche Probleme konnten eingebracht werden und wurden besprochen; interessant und abwechslungsreich da nicht nur Theorie


2. Zusätzliche Kommentare über deine eigene Erfahrung im WS?

War ein super WS, würde ich jederzeit weiterempfehlen ;-)

3. Haben die Frage Runden und das Praxis Training, dir geholfen im Umgang mit deinen eigenen Vögeln und hat es dir geholfen, Verhalten und Training mit anderen Augen zu sehen?

Da ich bereits den Mini Kurs besucht hatte, sah ich es nicht gross mit anderen Augen wie zuvor. Aber es war super Fragen auch von anderen Teilnehmern zu hören und auch die Praxis Traininge waren sehr hilfreich.

4. Wie war der Referent, konnte er alles verständlich erklären und auch mit Fakten abdecken, hat er Referenzen gegeben, wie hat dir außerdem das Rahmen Programm gefallen?

Der Referent war super. Hatte ein interessantes Rahmen Programm und vorallem das Schluss Thema Freiflug war äusserst interessant. Referenzen waren ihm total wichtig und wurden zu jedem Thema ausreichend gegeben.

5. Welche Änderungen könnten zur Verbesserung des WS. dessen Inhalte oder Strukturierung vorgenommen werden bitte?

Was natürlich toll wäre wenn auch Vögel beim WS dabei wären um zu sehen wie das Training wirklich angewendet wird. Denke da würde bei vielen der Groschen noch mehr fallen ;-)
Aber dies ist halt leider nicht so einfach und der WS wäre dann wohl erst recht zu kurz.
Was mir persönlich gefehlt hat waren Unterlagen welche mitgenommen werden hätten können, um später alles nachzulesen. Aber es wurde uns erklärt weshalb nicht und somit ist dies zu akzeptieren.


6. Haben Preis und Leistung gestimmt für dich?

Ja, auf jedenfall

7. Kannst du den WS weiter empfehlen, der in der Zukunft auch 3 Tage dauern wird?

Ja auf jedenfall und keinesfalls kürzer wie 3 Tage


Danke nochmals für deine Zeit und auch danke, dass du am WS teilgenommen hast.
Mit freundlichen Grüßen
Cornwall im September 2013

Marcus von Kreft
Benutzeravatar
Admin
Forum Admin
 
Beiträge: 5702
Registriert: 01.2011
Wohnort: United Kingdom
Geschlecht:

Nächste

Zurück zu "Workshops von Papageien und Tierverhaltensberatung 4u = Parrot and Animal Behaviour Advice 4u Marcus von Kreft"

 
web tracker