Auf dem Zaun sitzen.....

Hier ist eine Gelegenheit für Gäste sich zu informieren - bzw. Fragen zu stellen, worum es hier im Forum geht und wie wir hier mit Haltern und Tieren zusammenarbeiten. Bitte Kein Spam etc...... !

Schade: Aufgrund von diversen Spam Posts, ist das Gast Forum leider erst einmal geschlossen.

Moderator: Moderatorenteam

AbonnentenAbonnenten: 5
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 962

Re: Auf dem Zaun sitzen.....

Beitrag#11von Marlis R » 4. Sep 2014, 19:00

Brigitte B hat geschrieben:und ich würde das in einem der Bereiche wo ich noch Zugriff hätte auch so kundtun.
:110_midi04:
LG Marlis



2 x Blaustirns Baby (* 06/2006) und Mopsy (* 06/2006) (2,0) und 2 x Venezuelas Goldi (* ca. 1977) und Coco (*01/1994, gest. 17.05.2015 ) (1,1)
Benutzeravatar
Marlis R
Fachmoderator
 
Beiträge: 437
Registriert: 07.2013
Wohnort: Groß-Gerau
Geschlecht:

Re: Auf dem Zaun sitzen.....

Beitrag#12von Marlis R » 4. Sep 2014, 19:02

Marcus, meinst Du, ich lasse mich dadurch abschrecken? :brille: solche Leute sind doch armselig
LG Marlis



2 x Blaustirns Baby (* 06/2006) und Mopsy (* 06/2006) (2,0) und 2 x Venezuelas Goldi (* ca. 1977) und Coco (*01/1994, gest. 17.05.2015 ) (1,1)
Benutzeravatar
Marlis R
Fachmoderator
 
Beiträge: 437
Registriert: 07.2013
Wohnort: Groß-Gerau
Geschlecht:

Re: Auf dem Zaun sitzen.....

Beitrag#13von Admin » 4. Sep 2014, 19:22

Hallo Brigitte,

Brigitte B hat geschrieben:Also ganz ehrlich wenn mir das pers. passieren würde wäre das Forum für mich gestorben und ich würde das in einem der Bereiche wo ich noch Zugriff hätte auch so kundtun. Ich würde dort auch nicht drüber diskutieren wollen, wäre mir einfach zu blöde. Allerdings gibt es für mich eine Ausnahme. Wenn man in einem Forum Admin oder Modi (heist ja oft nur unterschiedlich) ist und diese Funktion nicht mehr warnimmt dann hat man auch keinen Zugriff mehr auf bestimmte Bereiche. Das ist eigentlich normal.

LG Brigitte


wie würdest du aber "reagieren", wenn du dort als vorheriger Admin "abgeschaltet" würdest, obwohl du dir keiner "Schuld" bewusst bist?
Wie würdest du dich verhalten, wenn du als "normales Mitglied", auf einmal ausgeschlossen wirst, auch hier, Ohne das du dir etwas zu schulden kommen lassen hast?

Ich wundere mich sehr, über deine Art so "locker", über fundamentale Sachen drüber hinwegzusehen.
LG.
Benutzeravatar
Admin
Forum Admin
 
Beiträge: 5702
Registriert: 01.2011
Wohnort: United Kingdom
Geschlecht:

Re: Auf dem Zaun sitzen.....

Beitrag#14von Brigitte B » 4. Sep 2014, 19:42

Hallo Marcus,
Admin hat geschrieben:wie würdest du aber "reagieren", wenn du dort als vorheriger Admin "abgeschaltet" würdest, obwohl du dir keiner "Schuld" bewusst bist?
Wie würdest du dich verhalten, wenn du als "normales Mitglied", auf einmal ausgeschlossen wirst, auch hier, Ohne das du dir etwas zu schulden kommen lassen hast?
Einfach abgeschaltet verstehe ich jetzt mal so das es keine Info gab und beim erneuten anmelden ich nicht wie bisher gewohnt auf die Bereiche zugreifen kann. Also als erstes würde ich nachfragen ob da was aus "Versehen", also unbeabsichtigt verstellt wurde. Dann je nach Antwort würde ich platzen und mich mit einem gepfefferten (aber dennoch sachlichem) Beitrag aus dem Forum verabschieden (denk mal an meine Mail an Susanne).
Admin hat geschrieben:Ich wundere mich sehr, über deine Art so "locker", über fundamentale Sachen drüber hinwegzusehen.

Ne Marcus nicht locker aber kurz,schmerzhaft und endgültig.
Marcus, das ist jetzt alles graue Theorie wie so oft weiss ich nicht wirklich ob ich so sachlich damit umgehen könnte, aber wohl eher nicht. Das schlimme an Foren ist eben das man sich nicht wirklich kennt bzw. sich evtl. nur mal gesehen/getroffen hat und daher nicht wirklich Auge in Auge diskutieren kann. Dafür finde ich dann wieder skype und ähnliche Programme gut (obwohl ich mal dagegen war). Für mich ist es einfach schwierig zu sagen in dieser oder jener Situation mache ich dies oder das, ne im Leben reagiert man aus den verschiedensten Gründen dann genau ganz anders. Ich wünsche mir immer das ich sowas gut und sachlich regeln kann nur wie gesagt es gelingt nur selten.

LG Brigitte
Brigitte B
 

Re: Auf dem Zaun sitzen.....

Beitrag#15von Lilo P » 4. Sep 2014, 20:12

Hallo Marcus und alle :111_midi04:

Ich habe mal die FRagen hierhergeholt, und fange mal mit der ersten an:

Admin hat geschrieben:Stellt euch einfach mal vor, Jemand hier aus diesem Forum, der/die hier gelernt hat wird darum, basierend auf seiner/Ihrer Mitarbeit hier im Forum - in einem anderem Forum - von bestimmten Foren Bereichen dort ausgeschlossen, würdet ihr dann immer noch "auf dem Zaun sitzen"?
Falls ja, warum bitte?


Um was für "bestimmte Bereiche" handelt es sich denn? Falls das "vertrauliche Bereiche" sind, wie bei uns hier z. B. das Moderatorenforum, kann man das doch sogar nachvollziehen, oder nicht?

Admin hat geschrieben:wie würdest du aber "reagieren", wenn du dort als vorheriger Admin "abgeschaltet" würdest, obwohl du dir keiner "Schuld" bewusst bist?


Dann würde ich im betreffenden Forum oder beim Betreiber nachfragen, warum ich hier.......

Admin hat geschrieben:Wie würdest du dich verhalten, wenn du als "normales Mitglied", auf einmal ausgeschlossen wirst, auch hier, Ohne das du dir etwas zu schulden kommen lassen hast?


....und auch hier nicht mehr mit dabei bin. Aber vielleicht gibt es doch einen Grund, der der ausgeschlossenen Person einfach nicht klar ist? Falls ich in beiden Foren als Moderator oder als Admin tätig war, könnte es vielleicht damit einen Zusammenhang haben.

Admin hat geschrieben:Ja, jedem der mit "mir" zusammenarbeitet, wird früher oder später damit konfrontiert werden!


Da ich nun doch bereits einige Zeit hier im Forum mit dabei bin, glaube ich sagen zu können, dass dies NICHT so sein muss! Noch nie wurde ich wegen meiner Mitarbeit hier von jemand anderem "angemacht" und schon gar nicht "verstossen" :43tgdffn:
Lilo P
 

Re: Auf dem Zaun sitzen.....

Beitrag#16von Astrid M » 5. Sep 2014, 08:01

Hallo Ihr Lieben,

spannende Diskussion, bin unterwegs
und melde mich noch detaillierter dazu.

L.G.
Astrid
______________________________________________________________________
Wo das Wissen aufhört fängt der Glaube an. (Hat mit Sicherheit auch schon mal irgend jemand vor mir festgestellt :-)))))
Benutzeravatar
Astrid M
Fachmoderator
 
Beiträge: 343
Registriert: 11.2012
Wohnort: Ruhrgebiet
Geschlecht:

Re: Auf dem Zaun sitzen.....

Beitrag#17von Astrid M » 5. Sep 2014, 22:07

Lieber Marcus, :111_midi04:

nun versuche ich mal eine Antwort auf Deine Fragen zu geben,
obwohl das Szenario hinsichtlich anderer Internetforen für mich
nicht zutrifft, da ich mich dort nicht aufhalte oder einbringe.

Ich habe anfangs, als ich meine beiden Agas bekam, in das ein oder
andere Internetforum geguckt, jedoch fand ich damals schon - rein gefühlsmässig - dort
nur wenige Beiträge einleuchtend. Deshalb war ich positiv überrascht, als
ich dieses Forum fand und bringe mich hier auch gerne ein. :01c25413:

Ich sehe in Deiner Fragestellung 2 Grundthemen:
1. "Flagge zeigen" und 2. Anderen das eigene Wissen zur Verfügung zu stellen.

An anderer Stelle Flagge zu zeigen - im Sinne dessen, was ich hier von Dir Marcus
und den anderen Moderatoren im Forum gelernt habe, ist für mich unproblematisch.
Ebenso, wie ich mich in anderen Bereichen auf meine Lehrer oder Professoren beziehe und es
für mich selbstverständlich ist Angaben zu Quellen zu machen, habe ich absolut kein Problem mich
beim Thema ABA auf Dich Marcus oder z.B. auf Susan Friedman zu berufen. Das dies alleine schon
ausreicht, um anderswo rauszufliegen kann ich mir gar nicht so richtig vorstellen. :ooohh:

Mit der Weitergabe von Wissen verhält es sich nach meinen Erfahrung so, dass dies nur
dann möglich ist, wenn der / die Anderen
a) auch von mir lernen wollen und b) eine innere Bereitschaft haben, ihre bisherigen
Einstellungen und Überzeugungen zumindest hinterfragen zu wollen. Zum Wollen
kommt dann auch noch die Voraussetzung des Könnens. Das sind schon mal 3 Variablen,
die aus meiner Erfahrung erfüllt sein müssen, damit ich überhaupt eine Chance zum
Lehren habe. Diese können von mir auch nur bedingt beeinflusst werden und ich argumentiere
jetzt mal mit Marcus und ABA: es hat auch die individuelle Lerngeschichte des Gegenüber Einfluss.

Wenn entsprechende Voraussetzungen nicht da sind, ist Lernen bzw. Lehren, nicht möglich und im
schlechtesten (EGO)-Falle läuft es dann auf einen "Machtkampf" hinaus. Dann entscheidet nur noch,
wer am längeren Hebel sitzt ......

Also Marcus, ich habe keine Probleme mich an anderer Stelle auf Dich, als meinen Lehrer zu berufen
und das zu übermitteln, was ich hier gelernt habe. :300_midi04: Wenn ich deshalb rausfliege so what :301_midi04:
Sofern ich - wie Brigitte schon schrieb- noch eine Möglichkeit hätte, mich an einer öffentlichen Stelle
abschliessend zu äussern, würde ich dies auch höflich und distanziert tun. Ich weiss, das Du Marcus
zu Recht immer an die Tiere denkst, die unter dem Verhalten und der Ignoranz Ihrer Besitzer zu leiden haben.
Meine Möglichkeiten andere dazu zu bewegen zu lernen wenn sie nicht bereit dazu sind, sind begrenzt.
Manchmal habe ich Erfolg und manchmal muss ich meine Grenzen akzeptieren und dann hilft mir langes Ausatmen :43tgdffn:

Beste Grüsse
Astrid :blumenhut:
______________________________________________________________________
Wo das Wissen aufhört fängt der Glaube an. (Hat mit Sicherheit auch schon mal irgend jemand vor mir festgestellt :-)))))
Benutzeravatar
Astrid M
Fachmoderator
 
Beiträge: 343
Registriert: 11.2012
Wohnort: Ruhrgebiet
Geschlecht:

Re: Auf dem Zaun sitzen.....

Beitrag#18von Admin » 6. Sep 2014, 16:28

Vielen Dank für eure Posts hier! :111_midi04:
LG. Marcus
Benutzeravatar
Admin
Forum Admin
 
Beiträge: 5702
Registriert: 01.2011
Wohnort: United Kingdom
Geschlecht:

Re: Auf dem Zaun sitzen.....

Beitrag#19von HorstW » 6. Sep 2014, 18:12

Hallo!

Wirklich eine sehr interessante Diskussion, zu der aber eigentlich bereits alles gesagt wurde.
Mir jedenfalls fällt nichts mehr dazu ein -im Doppelsinn des Satzes! :2bh:
Höchstens noch etwas zu dieser Aussage von Astrid:

Astrid M hat geschrieben:
Dann entscheidet nur noch, wer am längeren Hebel sitzt ......



In der Tat, leider ist das oft genau so!
Da kannst Du noch so gut und logisch argumentieren, wer die Macht hat, spielt diese in vielen Fällen auch zu gerne aus.
Das ist im Berufsleben so, wo ich schon die eine und andere Erfahrung in diese Richtung machen musste, aber vor allem auch in der Forenwelt, ja vermutlich sogar gerade da.
Ich habe das zwar nur am Rande mitbekommen, da dies hier mein erstes Forum ist, aber das allein hat mir schon gereicht.
Was da manchmal ab geht, ist nicht mehr normal! :amaske:

Im Allgemeinen sollte man allerdings immer beide Seiten anhören.
Denn es gibt leider auch Leute, die lassen sich liebend gern als angeblich ungerecht behandelt bedauern, dabei gab es berechtigte Gründe für die Sanktion.
Ohne Vorankündigung und Erklärung ist aber auf keinen Fall die feine englische Art. :121_midi04:



:c010: Horst
Zuletzt geändert von HorstW am 6. Sep 2014, 21:05, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
HorstW
 
Beiträge: 195
Registriert: 07.2014
Geschlecht:

Re: Auf dem Zaun sitzen.....

Beitrag#20von Admin » 6. Sep 2014, 19:13

Hallo Horst,

wo ich schon die eine und andere Erfahrung in diese Richtung machen musste, aber vor allem auch in der Forenwelt, ja vermutlich sogar gerade da.
Ich habe das zwar nur am Rande mitbekommen, da dies hier mein erstes Forum ist, aber das allein hat mir schon gereicht
.

Ich hoffe du meinst mit oben:da dies hier mein erstes Forum ist , NICHT dieses Forum hier?

Falls ja, warum bitte? :111_midi04:

LG. Marcus
Benutzeravatar
Admin
Forum Admin
 
Beiträge: 5702
Registriert: 01.2011
Wohnort: United Kingdom
Geschlecht:

VorherigeNächste

Zurück zu "Gästeforum"

 
web tracker